New apartment, real estate rental and ad of modern apartment

Checklisten

Die erste eigene Wohnung

Raus aus dem „Hotel Mama“. Ein großer Schritt zur Selbstständigkeit. Ob freiwillig oder weniger freiwillig, weil du für deine Ausbildung umziehen musst, hier bekommst du jede Menge Tipps von mir.

Schritt Eins

Vorbereitungen

Die erste eigene Wohnung ist immer etwas ganz besonderes. Bevor du aber mit der Suche nach den eigenen vier Wänden startest, solltest du dir ein paar Gedanken machen. Welche verrate ich dir hier.

01

Budget

Rechne aus, wie viel du pro Monat für eine Wohnung ausgeben kannst. Vergesse dabei  nicht zusätzliche Kosten für Strom, Internet einzuplanen. 

Als Faustregel gilt: du solltest maximal 1/3 deines monatlichen Nettoeinkommens für die Wohnung ausgeben.

02

Zuschüsse

Als junger Erwachsener verfügst du in der Regel noch nicht über viel Einkommen. Eventuell kannst du Wohngeld beantragen. Entsprechende Antragsformulare gibt es bei der Gemeinde-, Stadt-, Amts- oder Kreisverwaltung. Dort kann auch eine umfassende Beratung über mögliche staatliche Unterstützung erfolgen.

03

Größe und Ausstattung

Mache dir Gedanken, wie groß deine Wohnung sein muss. Reicht dir 1 Zimmer mit Küche und Bad oder hättest du gerne ein getrenntes Schlafzimmer? Wir ein extra Arbeitszimmer benötigt? Dann brauchst du eine 3-Zimmer Wohnung.

Brauchst du einen Parkplatz für dein Auto?

Überlege, ob du einen extra Kellerraum zum Lagern deiner Sachen brauchst.

04

Lage

Wo soll deine neue Wohnung liegen? Kennst du dich in der Stadt aus, hast du eine genaue Vorstellung, in welchen Stadtteilen deine Wohnung liegen soll und in welchen eher nicht.

Ziehst du in eine neue Stadt, informiere dich im Vorfeld über die einzelnen Stadtteile.

Schaue auch, wie weit die nächste Bushaltestelle oder der nächste Supermarkt entfernt ist. Gerade dann, wenn du kein eigenes Auto hast.

Die VR Bank Nord hilft dir bei der Umsetzung deiner Träume

Du brauchst Geld für neue Möbel?

Schritt Zwei

Wohnungssuche

Nachdem du dir überlegt hast, was deine Wohnung kosten darf und was sie alles bieten sollte, kannst du auch schon in die Suche einsteigen. Beachte dabei folgende Dinge:

01

Aktiv suchen oder inserieren

Neben den bekannten Internetportalen wie Immobilienscout24 oder Immonet findet man auch immer mehr Anzeigen bei Ebay Kleinanzeigen.

In den Kleinanzeigen kannst du übrigens auch selbst eine Suchanzeige platzieren. Vielleicht kommt so dein neuer Vermieter sogar auf dich zu.

02

Makler beauftragen

Wenn du keine Lust hast selbst zu suchen oder einfach nicht fündig wirst, kann auch ein professioneller Wohnungsvermittler (Makler) helfen. Doch Achtung: kommt ein Mietvertrag über den Vermittler zustande, wird eine Vermittlungsgebühr (Provision) fällig.

03

Besichtigung

Vereinbare den Besichtigungstermin möglichst bei Tageslicht. So kannst du Mängel in der Wohnung besser erkennen, als bei Dämmerung.

Die Parkplatzsituation kann wochentags besser beurteilt werden.

Eventuell werden schon bei der Besichtigung Nachweise wie Schufa-Bonitätsauskunft, Mieterselbstauskunft oder eine Elternbürgschaft verlangt.

Schritt Drei

Mietvertrag

Herzlichen Glückwunsch. Du hast deine Traumwohnung gefunden. Vermeide beim Abschluss des Mietvertrages diese Stolperfallen.

01

Übergabeprotokoll

Übergabeprotokoll erstellen, in dem der Zustand der Wohnung, ggf. Möbel bzw. Einrichtung (z.B. der Küche), Zählerstand und Anzahl der übergebenen Schlüssel vermerkt sind.

02

Mietkaution

Der Vermieter muss das Geld verwahren und darf dies nicht ohne Zustimmung verwenden. Solltest du das Geld nicht aufbringen können, gibt es die Möglichkeit einer Mietkautionsbürgschaft über die R+V Versicherung. Hierzu beraten wir dich gern.

03

Pflichtangaben

Ein Mietvertrag sollte mindestens folgende Dinge enthalten:

  • Vertrag: Wer vermietet und wer mietet?
  • Mietobjekt: Welche Räume können genutzt werden?
  • Miethöhe: Hier kann bereits eine mögliche künftige Mietentwicklung mit aufgenommen werden.
  • Nebenkosten: Wie hoch fallen diese aus und was ist darin alles enthalten?
  • Mietdauer: Eine Befristung der Mietdauer gilt nur, wenn die vermietende Person berechtigte Gründe angibt.

Auch alle weiteren Absprachen sollten schriftlich im Mietvertrag festgehalten werden.

04

Regelungen und Pflichten

Achte auf diese Punkte im Mietvertrag und der Hausordnung

  • Regelung hinsichtlich anfallender Renovierungsmaßnahmen abklären
  • Welche Kosten sind in den Nebenkosten enthalten?
  • Pflichten im Haus (z.B. Treppenhausreinigung)
  • Ist eine Haustierhaltung erlaubt

Schritt Vier

Der Umzug

Du hast den Mietvertrag in der Tasche und kannst es kaum noch abwarten, deine Kartons in der neuen Wohnung auszupacken. Ein paar Schritte trennen dich aber noch davon.

01

Vor dem Umzug

  • Umzugstermin frühzeitig festlegen und Umzugshelfer organisieren.
  • Falls du im Bekanntenkreis niemanden mit großem Anhänger oder einem Transporter kennst, solltest du einen Umzugswagen mieten.
  • Halteverbotsschilder organisieren, damit ihr vor der Tür parken könnt.
  • Umzugskartons und andere Hilfsmittel organisieren (Arbeitshandschuhe, Klebeband, Verpackungsmaterial …)
  • Kartons packen und beschriften
  • Verpflegung der Umzugshelfer organisieren

02

Verträge

  • Nachsendeservice für Briefe und Pakete spätestens 5 Tage vor dem Umzug bei der Deutschen Post beantragen
  • Telefon- und Internetanschluss beantragen
  • Strom-/Gasanbieter auswählen, Vertrag abschließen und Termin zum Ablesen vereinbaren

03

Nach dem Umzug

  • An-/Ummelden beim Einwohnermeldeamt. Beim Umzug in eine neue Stadt innerhalb von zwei Wochen.
  • Rechtzeitige Mitteilung an Vertragspartner und Institutionen (z.B. Bank, Versicherung, Zeitungs- oder Zeitschriften-Abos)
  • Hausratversicherung abschließen
  • Radio-, Fernseh- oder neuartige Rundfunkgeräte (dazu zählen auch Laptop und Smartphones) müssen bei der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) angemeldet werden.

Download

Checkliste speichern

Du möchtest dir diese Checkliste speichern und vielleicht für später ausdrucken. Kein Problem. Einfach herunterladen und jederzeit wieder öffnen.

Du hast Fragen?

Schicke mir deine persönliche Frage

Kontakt

E-Mail

frage@nilsklaertauf.de

Rufe uns an

0461 40 215-0

Social Media